Scheitern – wie geht es weiter ?

Hallo ihr Lieben,

heute beschäftige ich mich mal mit einem sehr persönlichen Thema hier auf dem Blog.

Und zwar habe ich mich jetzt längere Zeit nirgendwo mehr gemeldet und das lag daran, dass ich in eine Art Tief gefallen bin, wenn man das so sagen kann, und ich sehr lange überlegt habe, wie es weiter gehen soll. Ich bin nun endlich zu einem Entschluss gekommen  wie ich einen Neustart beginnen kann  und wollte euch daran teilhaben lassen, weil es auf eine gewisse Art und Weise auch mit meinem Blog zu tun hat.

Und zwar hat alles damit angefangen, dass ich mich mit meinem Studium nicht mehr so ganz wohl gefühlt habe. Wie vielleicht einige wissen habe ich letztes Wintersemester mit meinem Studium begonnen und zwar hieß der Studiengang Literatur- und Sprachwissenschaft und man musste zwei Komponenten wählen. Ich habe mich für Germanistik und Anglistik bzw. Amerikanistik entschieden. Anfangs war ich total begeistert, jedoch ließ dies schnell nach. Mit Germanistik bin ich nach wie vor super zufrieden,  aber Englisch ist einfach nicht mein Ding habe ich nach und nach gemerkt. Dieses Semester standen dann also drei Klausuren in Englisch an und ich habe natürlich alle drei Klausuren in den Sand gesetzt – sprich ich muss in allen dreien in den Zweitversuch. Dann habe ich überlegt, ob ich nicht Englisch einfach gegen Philosophie tauschen kann, jedoch ist dies leider nicht mehr möglich. Das hat mich natürlich unglaublich enttäuscht und hat mich zweifeln lassen,  so dass ich zum Schluss zu der Entscheidung gekommen bin mein Studium abzubrechen.

Da ich Germanistik aber weiterhin studieren möchte, habe ich mich nun dazu entschlossen, die Uni zu wechseln und von vorne anzufangen. Ich werde also demnächst im Zwei-Fach-Bachelor studieren und zwar Germanistik und Philosophie.

Die Uni ist weiter entfernt als meine letzte, so dass ich täglich 4 Stunden pendeln muss, aber ich hoffe, dass mich dieses Studium dann vielleicht glücklicher macht und selbst wenn nicht – ich habe es dann immerhin versucht ! Aber so wie es die letzten Monate gelaufen ist, hatte ich wirklich keine Motivation mehr weiter zu machen.

Scheitern ist etwas menschliches und das ist mir nun wieder klar gekommen, so dass ich endlich aus meinem Loch herausgekommen bin und mich nun auf die neuen Erfahrungen freue.

Ich weiß ,  dass das Studium auch sehr anstrengend wird,  aber ich denke, dass es mir viel mehr Spaß machen wird.

Da ich nun wieder einen Neustart wage, wird sich dieser Blog auch wieder verändern und es werden auch wieder regelmäßig neue Blogposts erscheinen.

Das war’s dann auch schon für heute, ich hoffe euch hat dieser etwas ernstere Beitrag auch gefallen, aber mir tat es gut, meine Gedanken von der Seele zu schreiben !

Bis zum nächsten Mal, eure Alina <3

 

 

Schreibe einen Kommentar