Wie ich wieder zum lesen kam

Hallo ihr Lieben,

Ich studiere zwar unter anderem Germanistik, wo man wirklich seeeehr viel lesen muss und auch Freude am lesen haben muss, aber ich habe das letzte Jahr über in einer richtigen Leseflaute gesteckt.

Da ich im Studium so viele Bücher lesen muss, hatte ich da privat dann irgendwie überhaupt keine Lust mehr darauf, weshalb ich zwar oft Bücher angefangen habe, aber davon nur wenige beendet habe.

Das hat sich jetzt in den Semesterferien aber geändert, und zwar gab es dafür keinen ausschlaggebenden Punkt, sondern ich habe wie üblich meinen Instagram und meinen Youtube Feed durchgescrollt und die ganzen tollen Bücher Accounts entdeckt und die haben mir dann wieder richtig Lust aufs lesen gemacht, weshalb ich direkt einige neue Bücher bei reBuy bestellt habe und losgelegt habe.

Jetzt hat das neue Semester angefangen und ich werde wieder sehr wenig Zeit und oft wahrscheinlich auch keine Lust haben zu lesen, aber ich habe mir vorgenommen mir zumindest am Wochenende wieder Zeit dafür zu nehmen oder auch mal abends statt eine Serie zu gucken ein Buch aufzuschlagen.

Ich hoffe, dass ich dieses Vorhaben einigermaßen gut umsetzen kann und nicht wieder über so einen großen Zeitraum die Lust verliere, denn ich liebe es in einem guten Buch versunken zu sein.

Lest ihr auch gerne ? Wenn ja, habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich?

Bis zum nächsten Mal, eure Alina <3

Schreibe einen Kommentar